Wohnen im Alter

Betreutes Wohnen oder Pflegeheim?

Laut einer neuen IMAS-Studie entscheiden die Pflegeleistungen über die Wahl des Wohnens im Alter.

Die Studie zeigt, dass Senioren anhand der angebotenen Pflegeleistungen über einen Umzug in ein Pflegeheim oder in eine betreutes Wohnen entscheiden. Die großen Vorteile des betreuten Wohnen sind neben einer schönen Wohnsituation auch die angenehmen Umgebung mit entsprechender Infrastruktur, die Entscheidungsfreiheit über mögliche Betreuungsleistungen oder weil man sich noch zu fit fürs Altersheim fühlt.

Aufgrund der Möglichkeit, dass die Mietobjekte beim Betreutes Wohnen meist von den Bewohnern selbst eingerichtet und gestaltet werden, wird der Umzug in das neue Zuhause erleichtert.

Die genauen Daten der Studie finden sie hier.

Pressebericht zum Thema Betreutes Wohnen

Experten gehen davon aus, dass im Jahr 2030 mehr als drei Millionen Österreicher das 60. Lebensjahr hinter sich haben. Dieses Klientel sucht nach der geeigneten Wohnform für den kommenden Lebensabschnitt. Die Bauleistung im Bereich Betreutes Wohnen liegt jährlich bei ca. 1000 Einheiten.

Machen Sie den nächsten Schritt und sichern Sie sich eine Wohnung in der Wohnanlage Betreutes Wohnen Burgenland.